Donnerstag, 20. April 2017

Bücher reisen quer durch Deutschland

Kleiner Gruß von Merci an alle Teilnehmer.
     Eine Person packt Bücher in eine Kiste. Diese Kiste schickt sie an eine zweite Person. Diese Person nimmt sich Bücher heraus, die ihr gefallen und legt genauso viele Bücher wieder herein. Dann schickt sie das Paket weiter. Am Ende landet das Paket wieder bei der ersten Person. So weit die Theorie. 

     In der Praxis sah es so aus: Merci von Buecherverrueckte wollte so eine Bücherwanderbox losschicken und suchte nach freiwilligen Teilnehmern. In einem Losverfahren entschied sie sich für vier weitere Buchliebhaber, die in der angegebenen Reihenfolge das Paket erhalten und weiterschicken sollten:


1. Ich





Hier erfahrt Ihr noch ein bisschen mehr (auch zu den genauen Regeln).
Neu gepackt und weiter zu Lisa @buecherschlucker schicken.


     Wie aufregend, zu sehen, was die Person vor einem bereit ist für Bücher abzugeben. Welche davon könnten mich interessieren? Entdecke ich kleine Schätze? Lang gehegte Buchwünsche? Oder mir völlig gleichgültige Bücher? Drei Bücher nahm ich heraus, drei legte ich hinein.

     Welche Bücher würden sich wohl die anderen heraussuchen? Werden "meine Bücher" von jemandem begeistert angenommen? Oder denken sich alle, was soll das?

     Die Bücherwanderbox ist eine sehr gelungene und spannende Idee. Dadurch bin ich auf andere Blogs und Instagram-Profile gestoßen. Und ich habe Bücher gefunden, die mich interessieren. 



 
Für diese Bücher habe ich mich entschieden.







 

Kommentare:

Nickis Lesewelt hat gesagt…

Hey 👋 !
Toller Blog! Hab gleich einmal auf folgen gedrückt, vl siehst du ja bei mir vorbei und folgst mir auch!
glg nicki 😊
http://nickislesewelt.blogspot.de

Anonym hat gesagt…

Tolle Idee! Da werde ich doch gleich mal bei dieser anderen Seite vorbeigucken.

Ina

Anonym hat gesagt…

Tolle Aktion!

Gruß, Ina